7. November bis 26. März 2010

Heiner Stachelhaus

07.11.2009 – 26.03.2010 im ZADIK, Im Mediapark 7, 50670 Köln

Mit seiner Ausstellung zu Heiner Stachelhaus eröffnete das ZADIK einen neuen Themenkreis und stellte herausragende Persönlichkeiten der Kunstkritik vor. Heiner Stachelhaus begann in den 1960er Jahren, der großen Zeit der Kunstkritik im Zeichen der Popularisierung und Demokratisierung der Kunst und ihrer Vermittlung an eine breite Publikumsschicht, die er ebenso hervorragend beherrschte wie die kunstkritische Selbstreflexion. Die Hintergründe seiner Tätigkeit, aus der "Nicht nur Verrisse" hervorgegangen sind, sowie die Arbeit für seine Monographien zu Joseph Beuys und ZERO und vieles mehr, das Stachelhaus "Auf den Punkt gebracht" hat (so die Titel der beiden Kritiksammlungen aus den Jahren 1963 bis 1994), wurden an zahlreichen Bild- und Textdokumenten veranschaulicht.

Zur Ausstellung erschien eine bebilderte Publikation in der Reihe sediment.